Ehrung Holger Gronau

Ehrenmitglied Holger Gronau

Nach 34 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in unserem Verein (2. Vorsitzender und geschäftsführendes Vorstandsmitglied) wurde Holger Gronau zum Ehrenmitglied ernannt.

Außerdem bekam er die 

 

  •   die Goldene Ehrennadel des Schachbezirks Frankfurt am Main, verliehen durch Dr. Christoph Hambel, NSR und Vorstandsmitglied im Bezirk und
  •  die Goldene Ehrennadel der Stadt Bad Vilbel, verliehen durch den Ersten Stadtrat Sebastian Wysocki

Fotogalerie

Hier die Laudatio unseres 1. Vorsitzenden Dieter Haas:

Lieber Holger,

Es gibt einen besonderen Anlass, warum ich mich heute mit ein paar Worten an Dich und Deine liebe Frau Elisabeth richten möchte.

Wenn ich unser gemeinsames Geburts-/Lebensjahr betrachte, so ist es exakt die Hälfte, also genau 34 Jahre, in denen wir uns intensiv mit Schach beschäftigt haben. Und so ist in all den Jahren für Dich wie für uns alle, unser Vereinsschach zur „schönsten Nebensache der Welt“ geworden.

 

Zunächst ein kleiner Rückblick:

Nach einem Presseaufruf haben wir uns Anfang das Jahres 1985 das erste Mal im Kurhaus getroffen. Außer uns beiden waren von Beginn an mit dabei:

Bernd Bergmann und Bernhard Kogel, die heute anwesend sind, und Carsten Cleve und Ivo Kranjec, die heute leider verhindert sind.

Am Anfang gab es natürlich viel zu besprechen und zu organisieren. Öffentlichkeitsarbeit und Werbung waren damals schon ganz wichtige Faktoren.

Die konstituierende Sitzung zur Vereinsgründung fand dann am 11.06.1985 statt.

Du wurdest als 2. Vorsitzender, und damit als geschäftsführendes Vorstandsmitglied, gewählt und hast damals gleich das 1. Protokoll geschrieben. Einladung, Anwesenheitsliste und das Originalprotokoll, das habe ich alles hier in den Vereinsakten.

Wir haben eng und gut zusammengearbeitet und gemeinsam die Weichen für ein wachsendes und erfolgreiches Vereinsleben gestellt.

Da gibt es so viel aufzuzählen, wie Du den Verein geprägt und ihm Deinen Stempel aufgedrückt hast. Hier vielleicht ein paar Eckdaten:

 

  • 1987/1988 Herausgeber unserer 1. Vereinszeitung dem „Vereinsblättchen“,

  • Ab 1988 Mannschaftsführer der 1. Mannschaft,

  • 1988 Initiator unserer internen Vereinsmeisterschaft,

  • Ab 1989 Leiter der Wettkampfgruppe IV Schulschach,

  • Ab 1997 Mannschaftsführer der 2. Mannschaft,

  • Ab 1997 Protokollführer, und das bis zum heutigen Tag,

  • 1995 und 2010 großes Engagement bei unserem Vereinsjubiläum, das verbunden war mit dem Vierländerturnier, zu dem wir Gäste eingeladen hatten aus den Partnerstädten Brotterode (Thürigen), Huizen (NL), Glossop (GB) und Moulins (F)

  • 2010 hast Du bei unserem 25-jährigen Vereinsjubiläum in Würdigung langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit die Goldene Ehrennadel des Hessischen Schachverbandes verliehen bekommen.

Auch persönlich waren wir oft eng verbunden, hervorheben möchte ich da Deine Hochzeit mit Elisabeth am 18. April 1998, bei der ich als Standesbeamter beteiligt war.

Holger, Du hast Dich vielfältig und mit großem Engagement für den Verein eingesetzt.

Für all das möchten wir Dir danke sagen. Der Dank geht auch an Deine Elisabeth, die Dich in all den Jahren unterstützt hat.

Ich freue mich, dass dies von Dir erbrachte ehrenamtliche Engagement heute gewürdigt wird.

Du bist ab sofort Ehrenmitglied des Vereins.

Ich lege ganz großen Wert darauf zu betonen, dass das heute nur eine Etappe in Deinem schachlichen Werdegang ist. Du hast gesagt, dass Du weiter als aktives Mitglied im Verein tätig sein willst, nur eben nicht mehr aus der 1. Reihe.

 

Ich möchte es mal mit dem folgendem Spruch auf den Punkt bringen:

Ein Leben ohne Schach ist möglich - aber sinnlos.“ Das sollte auch weiterhin unser Motto sein.

 

Im Namen des Vereins der Bad Vilbeler Schachfreunde 1985 e.V. überreiche ich Dir hiermit eine Ehrenurkunde, ein kleines Präsent und Blumen

 

Bad Vilbel, den 24. August 2019

 

Dieter Haas, 1. Vorsitzender